musicism & cinelove online communication

Kaum jemand im Musikgeschäft ist momentan so umtriebig wie Indiefrickler, Bärenkostum-Ganzkörper-Liebhaber, Label-Mitbegründer und Hot-Chip-Mastermind Joe Goddard.

Mit seinem eurphorisiernend Song "Gabriel" präsentiert er einen Song, der zugleich unter die Haut und in dem unter den Top Songs steil geht. Ein cooler, knallender Beat mit ruhigen Vocals von der gerade auf deinem eigenen durchstartenden Valentina.

2011 kam niemand aus der Clubszene dem Song vorbei und begeisterte die coolsten Blogs. In Deutschland schoss der Track driekt bis auf Platz 15 der "Deutschen Club Charts".

Auch Anfang 2012 darf noch immer getanzt werden. Mit der gerade auf BITCLAP! erschienen „Gabriel EP“ und der gleichnamigen Singleauskopplung „Gabriel“ veröffentlicht Goddard sein nächstes Solo - Stück und gibt seinem weit gespähten musikalischen Einfluss eine klangliche Form: House und Gospel!

Joe Goddard feat. Valentina - Gabriel (Official Video) from Greco-Roman on Vimeo.

"Gabriel" wurde schon von einigen Künstlern geremixed, aber nun haben sich Soulwax ausgetobt und ein absolutes Meisterwerk abgeliefert.
Soulwax, das sind die beiden Brüder Stephen und David Dewaele, welche auch bekannt sind, als 2manyDjs. Beide machten sich schon einen Namen mit ihren phänomenalen Live-Set und großartigen Remixes u.a. für Justice, Hot Chip, The Chemical Brothers und Daft Punk. Und nun reiht sich der großartigen Remix für Joe Goddards „Gabriel“ ein.

Eine wunderbar köstliche Mischung, deren Anziehungskraft sich auch SOULWAX nicht entziehen konnten. Die beiden Brüder Stephan und David Dewaele - auch bekannt als 2manyDJs - haben sich ausgetobt und steuerten der EP einen Remix bei, die neben "Gabriel feat. Valentina" drei weitere großartige Remixe und das Video beinhaltet.
Plus zwei wundervolle Überbrückungstracks bis zur Veröffentlichung des neuen Hot-Chip Albums, das im Juni veröffentlicht wird.

Bevor Hot Chip, wie kürzlich angekündigt, im Juni ihr nächstes Album veröffentlichen, legt Joe Goddard mit "Gabriel", "Jump" und "All I Know" nun wundervolle Überbrückungstracks hin.