musicism & cinelove online communication

Wo wir gerade erst das neue Jahr mit den besten Vorsätzen starteten: gesünder, erfolgreicher, schlanker, noch schöner... Und man die selbst auferlegten Challenges über die Socialen Medien Kanäle beinahe in Echtzeit mitverfolgen kann - nicht immer, ohne dabei selbst ein schlechtes Gewissen zu bekommen, ob des Einsatzes all der großen und kleinen Kämpfer da draußen - da fragt man sich vielleicht doch ab und an: wer ist es überhaupt, gegen den ich da kämpfe?

Kommando Elefant sind der Antwort in ihrem Song "Das letzte Comeback" vielleicht schon ein bisschen näher. Zumindest findet man ein paar gute Ansätze. In dem "Drama über Rivalitäten". Film ab! Für alle! Neu! Jetzt auch zum Mitsingen!

Wenn wir so leben könnten
Wie wir leben wollen
Immer auf die eins
Immer in die Vollen

All zu lang dauert es nicht mehr, dann erscheint das neue Album der Wiener Beisl-Dandys (Beisl; österreichisch für Kneipe).

Nach dem Song "In all den abgefuckten Clubs" (Nummer fünf der fm4-Charts sowie Nummer eins der Austrian Indie Charts) nun also der nächste Vorbote "Dein letztes Comeback".

Am 17.3. erscheint dann das Album "Herz und Anarchie". Kommando Elefant könnten damit der nächste österreichische Pop-Export nach Wanda, Bilderbuch und Voodoo Jürgens werden, dem es gelingt, auch in Deutschland einzuschlagen.